ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Pistolenfund in der Neuen Donau


Im Bereich der Floridsdorfer Brücke fanden zwei Taucher der ÖWR LV Wien am 23.1.2012 im Zuge eines routinemäßigen Übungstauchgangs in der Neuen Donau eine silberfarbene Pistole.

Die vermeintliche Waffe wurde unter Beachtung der Spurenlage geborgen und dem See- und Stromdienst der Bundespolizei für weitere kriminaltechnische Untersuchungen übergeben.

Es ist noch nicht geklärt um welche Art von Pistole es sich handelt. Dies und die Umstände unter denen die Waffe auf den Grund der Neuen Donau kam sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Erstellt von: Tina Steindl