ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Wildwasser EM 2014


Vom 29. Mai bis  1. Juni fand in der Wiener Verbund Wasserarena die Europameisterschaft im Kanuslalom statt.

Teilnehmer aus 26 europäischen Ländern kämpften in Kanu und Kajak um die begehrten Europameistertitel. Die Österreichische Wasserrettung überwachte die Bewerbe mittels Fließ- und Wildwasserretter aus den Landesverbänden LV Wien, LV Oberösterreich und LV Steiermark.

Um den Athleten ein sicheres Umfeld zu bieten, positionierten sich stets 12 Einsatzkräfte entlang der Strecke. Der gesamte Wettkampf ging glücklicherweise unfallfrei über die Bühne. Aufgrund zahlreicher Anfragen von Zuschauern, kam es zu einer Vorführung der ÖWR, wobei der WW-Kanal (kommentiert durch den Stadionsprecher) durchschwommen und die Grundlagen des Wildwasserschwimmens eindrucksvoll demonstriert wurden.

Für die  Filmteams wurde die Strecke auch mittels einer Kamera durchschwommen, um zusätzlich die Perspektive aus dem Wasser  möglichst gut zu veranschaulichen.

Insgesamt wurden an den folgendem Tagen 364 Einsatzstunden geleistet:

Mi., 28.5.: Vorbereitungen,  Materialbereitstellung, Organisatorisches, Fahrzeugabholung

Do., 29.5.: Vorbereitung vor Ort, und Montage von Werbematerialien, Eröffnung

Fr., 30.5.:  Einsatz

Sa., 31.5.: Einsatz

So., 1.6.:   Einsatz, Abbau, Reinigung ABZ, Fahrzeug retour

Der Einsatz konnte ohne Zwischefälle  durch unsere  Fließ- und Wildwasserretter abgewickelt werden!

 

Bericht: Dr. Berger / Ing. Pamer

Erstellt von: Tina Steindl