ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

ICF - Kanu Wildwasser Weltmeisterschaften


Die VERBUND-Wasserarena war vom 26. bis 28. Juni 2015 Schauplatz der ICF - Kanu Wildwasser Weltmeisterschaften im Sprint. Die weltbesten Wildwassersprinter kämpften um Gold, Silber und Bronze im Wildwasserkanal von Wien / Donauinsel.

Die ICF - Kanu Wildwasser Weltmeisterschaften im Sprint wurden durch Spezialisten im Bereich Fließ- und Wildwasserrettung der österreichischen Wasserrettung überwacht.

Durch die Zusammenarbeit der Landesverbände Wien, Niederösterreich, Burgenland und Steiermark konnte die Überwachung trotz zahlreicher, parallel laufender Veranstaltungen gewährleistet werden.

Glücklicherweise mussten bis auf kleinere Hilfeleistungen keine Interventionen getätigt werden und die Veranstaltung konnte vorfallsfrei zu Ende gebracht werden.

Herzlichen Dank für die Unterstützung aus den Bundesländern!

Über die VERBUND-Wasserarena

Durch leistungsstarke Pumpen kann der 250m lange Wildwasserkanal der VERBUND-Wasserarena mit bis zu 12 Kubikmeter Wasser in der Sekunde versorgt und unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade durch Strömungen, Wellen und Hindernisse künstlich erzeugt werden. Durch die gleichbleibenden Bedingungen bieten sich allen Athleten optimale Voraussetzungen für den Wettkampf.

Bernhard Biester
Fachbeauftragter Wildwasserreferent