ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Katastrophenhilfsdienstübung in Oggau, 3. Oktober 2015


Neuerlich konnte die gute Zusammenarbeit des LV Burgenland und LV Wien bei einer groß angelegten Übung in Oggau am Neusiedlersee unter Beweis gestellt werden. Seitens des LV Wien nahmen an der Übung Daniel Rothkappel, Peter Schaefer, Ursula Pürk, Alexander Sturm, Manfred Dissauer, Klara Jiranek, Christoph Pichler, Nina Högler, Christian Haider, Kathrin Pamer und Walter Dittrich teil.

Am 3. Oktober war bereits in den frühen Morgenstunden der Hafen in Oggau Austragungsort der KHD-Übung der ÖWR Burgenland. Das Übungsszenario war ein Schilfbrand, ein Segelboot in Not, sowie ein brennender Motor auf einem Rundfahrtschiff. Neben der Brandbekämpfung stand die Evakuierung, Transport und Erstversorgung der Personen am und im Wasser im Vordergrund. Die teilnehmenden Blaulichtorganisationen u.a. ÖWR, Feuerwehr, Polizei, Rotes Kreuz, Rettungshundebrigade sowie das Bundesheer mit seinen zwei Hubschraubern gaben bei dieser anspruchsvollen Übung ihr Bestes und konnten die gestellten Aufgaben hervorragend erfüllen und sind nun für den Notfall bestens gerüstet.

Die Übung konnte korrekt beendet werden und die ÖWR dankt allen teilnehmenden Organisationen für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und das Engagement jedes Einzelnen. Ebenso gilt der Dank der Einsatzleitung der ÖWR den ambitionierten Rettungsschwimmern- und Schwimmerinnen.

Erstellt von: Andrea Nowy