ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Drei neue Schwimminstruktoren in Wien


Seit Dienstag, 19.03.2019, hat der Landesverband Wien drei neue Schwimminstruktoren in seinem Team und steigert somit die Qualität der Kurse. 

Alle drei "frischgebackenen" Instruktoren sind bereits mehrere Jahre im Landesverband Wien als Schwimmlehrer bzw. Rettungsschwimmlehrer tätig und haben nun mit dieser zusätzlichen Ausbildung ihr Wissen im Bereich Schwimmtraining weiter vertieft.

Die ÖWR bildet intern Schwimmlehrer und Rettungsschwimmlehrer nach den Richtlinien der ARGE aus. Diese Ausbildungen fokussieren sich auf Kinder-, Anfänger- und Rettungsschwimmkurse mit dem Ziel, ein Österreichisches Schwimmabzeichen (ÖSA) oder ein Österreichisches Rettungsschwimmabzeichen (ÖRSA) zu erwerben.

Die Bundessportakademie (BSPA) führt darüber hinaus eine staatlich anerkannte Instruktorenausbildungen mit dem Schwerpunkt Schwimmen durch. In dieser Ausbildung wird unter anderem ein fundiertes Wissen in den Bereichen Sportbiologie, Bewegungslehre und Trainingslehre vermittelt. Die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung sind damit in der Lage, Nachwuchs-, Breiten- und Wettkampfsportler professionell zu betreuen.

Von der Planung und Durchführung einzelner konditioneller, koordinativer und technischer Trainingseinheiten bis hin zur Periodisierung einer mehrjährigen Trainingsplanung wurden alle Zwischenschritte, sowie das notwendige Hintergrundwissen vermittelt.

Wir freuen uns, dass Anja, Christoph und Jimmy dieses Wissen nun auch in den Kursbetrieb in Wien einbringen und gratulieren zum Bestehen der Prüfung "mit ausgezeichnetem Erfolg".


Text: James Hodza
Erstellt von: Cornelia Stadler