ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Wienerachter Ruderregatta im Donaukanal


Am 11. Mai 2019 fiel der Startschuß zur Ruderregatta Wienerachter, organisiert vom Wiener Ruderclub Pirat. Start war beim Donaukanal-Kilometer 6,8, etwas unterhalb der Einmündung des Wienflusses.


Europas langsamste und schnellste Regatta – langsam weil das Rudern stromaufwärts doch etwas anderes ist als im stehenden Gewässer, und schnell, weil die Strömung bei der Talfahrt mithilft. So wurden Geschwindigkeiten von über 24 km/h erreicht.
Die Strecke führte 2,5 km stromauf bis zur Friedensbrücke und nach einer Wende außerhalb der Zeitnehmung wieder zurück zur Start/Ziel-Linie.









Der Wiener Ruderclub Pirat hat heuer einmal mehr seine organisatorischen Fähigkeiten bei diesem einzigartigen Bewerb unter Beweis gestellt!

Text: Karmen Kreidl
Fotos: ÖWR LV Wien
Erstellt von: Karmen Kreidl