ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Überwachung P3 Vienna Triathlon – Drachenboot Cup - Austria Swim Open ÖM 2020


Nur Dank der Unterstützung vom Landesverband Niederösterreich konnten wir an diesem Wochenende die Überwachung aller drei Veranstaltungen gewährleisten. Aufgrund widriger Umstände (Corona-bedingte Verschiebungen und Hochwasser Anfang August) war es heuer dazu gekommen, dass die drei personalintensivsten Veranstaltungen am selben Wochenende stattfanden.

Am 12. und 13. September vormittags überwachten wir beim Ruderleistungszentrum Neue Donau, Steinspornbrücke, den P3 Vienna Triathlon bei bestem Spätsommerwetter. Während am Samstag die Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen) auf dem Programm stand, war am Sonntag die olympische Distanz  (1500 m Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen) zu absolvieren. Die Besatzung von Boot 4, das 2016 für Überwachungen in der Neuen Donau beschafft wurde, setzte die Wendebojen und begleitete die Schwimmer während des Wettkampfes. Zusätzlich waren Rettungsschwimmer mit Kajaks und Rescueboards im Einsatz um die Sicherheit der Triathlethen im Wasser zu gewährleisten. Vom Ufer aus koordinierte die Einsatzleitung diesen Überwachungseinsatz.
Alle Schwimmer konnten ohne Hilfe das Ziel erreichen – Gratulation an alle Teilnehmer.






Am 12. September nachmittags fand ebenfalls beim Ruderleistungszentrum bei strahlendem Sonnenschein der Drachenboot Cup statt. Auch hier ermöglichte es das umfangreiche Sicherheitskonzept des Veranstalters trotz strenger Auflagen eine gelungene Veranstaltung durchzuführen. Die Boote wurden heuer nur mit je 10 PaddlerInnen + 1 Trommler besetzt, nichtsdestotrotz lieferten sich die neun teilnehmenden Teams sehr knappe und spannende Rennen über die 250 m Strecke.







Zeitgleich fanden am 12. und 13. September die Österreichischen Open Water Staats-, Junioren- und Mastersmeisterschaften beim Vienna City Beach Club statt. Die Überwachung dieses Austria Swim Open Bewerbs wurde von unseren KollegInnen der ÖWR LV NÖ, Abschnitt Tulln übernommen.
Herzlichen Dank für die professionelle, schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit!
http://www.wasser-rettung.at/abschnitte/tullnhttps://www.facebook.com/oewrtulln

Veranstaltungen dieser Größe unter den gegebenen Umständen durchzuführen, ist auf die großartige Organisation durch die Veranstalter zurückzuführen, bei denen wir uns, ebenso wie beim Grünen Kreuz, herzlich für die Zusammenarbeit bedanken. Bleibt für nächstes Jahr zu hoffen, dass wieder mehr Sportveranstaltungen stattfinden können.

Text: Michaela Morawetz, Norbert Zenz
Fotos: ÖWR LV Wien

Erstellt von: Karmen Kreidl