ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

In tiefer Trauer gibt der Landesverband Wien das Ableben von



Herrn Regierungsrat Ing. Mag. Helmut KODYDEK,

unserem langjährigen Landesleiter Stellvertreter,

bekannt.


Helmut Kodydek wurde am 09.12.1953 im Burgenland geboren und ist seit dem Jahr 1984 bei der ÖWR Landesverband Wien als engagiertes Mitglied in verschiedenen Funktionen tätig gewesen.

In Anerkennung seiner besonderen Verdienste für die ÖWR wurden ihm zahlreiche Auszeichnungen verliehen.

Helmut absolvierte im Rahmen der ÖWR eine Ausbildung zum Rettungstaucher und Schiffsführer und war in weiterer Folge, bis zuletzt, in zahlreichen Funktionen tätig.

Helmut war der Initiator der Kooperation „Polizei und Wasserrettung“, die in weiterer Folge auf alle Bundesländer ausgeweitet wurde.



Seine Leidenschaft war das Wasser und hier besonders die Nautik.

Er war ein leidenschaftlicher Nautik-Lehrer, sowohl am Meer als auch auf unseren österreichischen Gewässern. Hunderte Schiffsführer wurden von ihm ausgebildet und auch geprüft.

Aber Helmut war auch ein großer „Netzwerker“ und Organisator - er hat dadurch der ÖWR viele Kontakte vermittelt, die uns viele neue Tore eröffnet und uns laufend unterstützt haben.

2004 wurde unter seiner Leitung unserer Einsatzboot 1 angeschafft. Die von ihm organisierte Bootstaufe, mit zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Sport war beeindruckend.

Höhepunkt war die Bootstaufe durch Lotte und Hans Hass.

Außerhalb des LV Wien war Helmut auch die Schnittstelle der ÖWR – Bundesleitung zum Bundesministerium für Inneres im Bereich SKKM.

Helmut war immer bemüht, sein umfangreiches, fachliches Wissen an die nachfolgenden Generationen weiterzugeben.

Mit Helmut verlieren wir ein Urgestein der ÖWR Wien und einen verlässlichen Kameraden und Freund.

Mit seinem großen Engagement, seinen Verdiensten und seiner Menschlichkeit wird er immer in unseren Herzen in Erinnerung bleiben.

Unser Beileid gilt seiner Familie und seinen Freunden.



Text: Michael Mimra
Erstellt von: Karmen Kreidl