Einsätze

Eistauchübung am 3.1.2009


Das kühle und schöne Wetter zum Jahresbeginn 2009 lud ein paar Mitglieder ein, relativ kurzfristig einen Eis-Übungstauchgang in der oberen Alten Donau durchzuführen.
Dieser Übungstauchgang diente einerseits, um die Handhabung der Leinensicherung beim Eistauchen zu üben, als auch das Gebiet für weitere Tauchgänge zu erkunden.

Die Kollegen Jürgen Görtz, Dirk Strickmann und Michael Hirschbichler nutzen die Gelegenheit, um unter der Leinenführung von Michael Mimra zwei Tauchgänge unter Eis durchzuführen. Uschi Knierlinger übernahm dankeswerter weise die Dokumentation dieser Übung.

Die Unterwasserzeit betrug 30 min, die Maximaltiefe des Gewässers an dieser Stelle betrug in diesem Bereich bedauerlicherweise nur 2m - die Faszination des Eistauchens liegt aber nicht im Reiz der Tiefe, sondern in der ungewöhnlichen Situation des Blicks nach oben durch die geschlossene Eisdecke.

Es ist geplant, die derzeitige Eissituation zu nutzen und in naher Zukunft die Faszination des Eistauchens vom selben Standort aus weiteren ÖWR Einsatztauchern nahe zu bringen.

Wir möchten uns nochmals beim Besitzer des Gasthauses "Neuer" an der oben Alten Donau bedanken, welcher uns freundlicherweise den Steg des Gasthauses für unsere Taucher zur Verfügung stellte.

 Fotos zu dieser Übung finden Sie in unserer Bildergallerie