Schwimmen

Schwimmen ist die Basis unseres täglichen Geschäfts. Jede weiterführende Ausbildung bei der Österreichischen Wasser-Rettung baut auf den Grundtechniken des Schwimmens auf. Somit schauen wir einerseits darauf, dass unsere Einsatzkräfte am letzten Stand der Schwimmtechniken sind und auch konditionell den Anforderungen der Wasser-Rettungs Tätigkeit gewachsen sind.
Andererseits versuchen wir so vielen Menschen wie möglich das Schwimmen beizubringen, damit diese erst gar nicht in Notsituationen kommen. In jedem Schwimmabzeichen, das bei uns abgelegt werden kann, werden auch Regeln und Maßnahmen geprüft die auf die Gefahren rund ums Wasser aufmerksam machen bzw. im Ernstfall lebensrettend sein können (Selbstrettung bei Eiseinbrüchen, Verhalten bei Massenunfällen, Notsignale,...).

Mit dem Schwimmen kann man nicht früh genug beginnen. Mit Säuglingen kann man ab ca. drei Monaten die ersten Erfahrungen im Wasser machen. Mit vier Jahren können viele Kinder schon eine ganze Länge im Bad schwimmen. Wir beginnen unsere Anfängerschwimmkurse mit 5 Jahren da sich in der Vergangenheit gezeigt hat, dass in diesem Alter bei den meisten Kindern die Chancen sehr gut stehen, dass sie innerhalb eines Semesters ordentlich schwimmen lernen. Somit können wir unsere knapp bemessenen Bäderresourcen optimaler ausnützen und mehr Kindern pro Jahr zu SchwimmerInnen machen.