ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Tauchkurs 2014 / 15 - ein langer Weg ist (fast) zu Ende


Wieder einmal haben sich einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer den
Herausforderungen der Tauchausbildung im Rahmen der Österreichischen
Wasserrettung gestellt.

Die sehr umfangreiche Ausbildung hat im Oktober 2014 begonnen und konnte von (fast) allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am letzten Tauchausbildungswochenende am Attersee erfolgreich abgeschlossen werden.

Zu Beginn der insgesamt neunmonatigen Ausbildung wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwa drei Monate lang im Umgang mit der ABC-Ausrüstung (Flossen, Schnorchel, Maske) geschult. Dabei wurden auch unzählige Längen im Schwimmbad zurückgelegt, um die körperliche Fitness zu verbessern. Auf den erfolgreichen Abschluss der Schnorchelscheinprüfung folgte die eigentliche Ausbildung im Gerätetauchen, zunächst im sicheren Rahmen der Schwimmhalle.

Nach einer weiteren Schnorchelscheinprüfung im Freigewässer sowie dem ersten Tauchgang im Neufeldersee waren drei verlängerte Tauchausbildungswochenenden zu absolvieren. In insgesamt bis zu 18 Tauchgängen im Attersee und Wolfgangsee wurde der Umgang mit der Tauchausrüstung perfektioniert und vor allem Notfallszenarien unter Wasser trainiert.

Den Abschluss bildete die Königsdisziplin, die sogenannte Rettungskette. Dabei musste ein verunfallter Taucher kontrolliert aus der Tiefe an die Oberfläche und schnellstmöglich zum Ufer gebracht werden. Am Ufer musste das Opfer von der Tauchausrüstung befreit und fachgerecht an Land abgelegt werden. Unmittelbar anschließend mussten die Kandidatinnen und Kandidaten ihre Fähigkeiten in Erster Hilfe unter Beweis stellen.

Bis auf zwei noch offene Nachprüfungen konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die es bis zu den Ausbildungswochenenden geschafft haben, letztlich auch die Tauchausbildung erfolgreich abschließen. Die Überreichung der Tauchausweise erfolgte bei der Kursabschlussfeier am 27.6.2015 im ÖWR-Ausbildungszentrum.

Ein großer Dank geht an das gesamte Ausbildungsteam, das in seiner Freizeit und auf eigene Kosten bei der Ausbildung und Prüfung unserer neuen Rettungstaucherinnen und Rettungstaucher mitgeholfen hat!



Michael Lubenik
Landesreferent für Tauchen

Erstellt von: Andrea Nowy