ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Bundesmeisterschaften im Rettungsschwimmen 2018


Am 6. und 7. Juli 2018 fanden in Wiener Neustadt die 43. Österreichischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und die 54. Bundesmeisterschaft im Rettungsschwimmen der Österreichischen Wasserrettung statt. Der Landesverband Wien konnte sechs mutige SchwimmerInnen entsenden.
(v.l.n.r.: Dagmar Slavicek, Markus Gaider, Nikola Milosevic, Benjamin Burtscher, Daniel Rothkappel, Rene Haider, Kahtrin Mark)

Dagmar Slavicek, Daniel Rothkappel, René Haider sowie Markus Gaider und Nikola Milosevic von der Jugend konnten sich gemeinsam mit dem Mannschaftsführer Benjamin Burtscher mit den anderen Landesverbänden der ÖWR messen. Des Weiteren waren die Polizei, das Bundesheer, das Rote Kreuz, der Österreichische Bundeskader und der ASB vertreten.

Obwohl das Wetter am ersten Tag den SchwimmerInnen alles andere als freundlich gesinnt war, haben sie sich in die kalten Fluten des Achtersees gestürzt. Der zweite Tag war durchwegs sonnig und warm und lud nicht nur dazu ein, sich sportlich zu messen, sondern auch sich mit befreundeten MitstreiterInnen auszutauschen und zu unterhalten.

Die geschwommenen Disziplinen waren im Open Water Bereich Surfrace, Boardrace und als Staffelbewerb Rescue Tube Rescue und Board Rescue. Des Weiteren waren die Einzelbewerbe im Pool 200m bzw. 100m Hindernisschwimmen, 100m Retten einer Tauchpuppe mit Flossen und Gurtretter und die 100m kombinierte Rettungsübung. Als Mannschaft wurden die Disziplinen 4x 50m Hindernisschwimmstaffel, 4x 50m Gurtretterstaffel und 4x 25m Puppenstaffel geschwommen. Unsere Schwimmer haben sich dabei sehr tapfer geschlagen und konnten sich in der Allgemeinen Klasse die guten Plätze 20 (Daniel Rothkappel), 21 (Rene Haider), 23 (Benjamin Burtscher) und 26 (Dagmar Slavicek) erkämpfen. Dagmar hat sich dabei besonders mutig gezeigt, da sie als einzige Dame in der Allgemeinen Klasse mit geschwommen ist und dabei gegen männliche Kollegen anschwimmen musste.

Durch den unermüdlichen Einsatz der ganzen Staffel konnten sie in der Teamwertung den 5. Platz erreichen. Nikola Milosevic und Markus Gaider konnten bei der Jugend die Plätze 25 bzw. 26 ergattern.
Der Österreichische Kader wurde unter anderem vertreten von Kathrin Mark und Christof Matitz, die beide Mitglieder der ÖWR Wien sind. Kathrin konnte den hervorragenden 3. Platz in der Gesamtwertung für sich beanspruchen und Christoph den ausgezeichneten 1. Platz erreichen.

Wir gratulieren allen SchwimmerInnen ganz herzlich für ihre hervorragenden Leistungen! Schlussendlich stand der Spaß bei der Wiener Mannschaft im Vordergrund und somit war es ein rundum gelungenes Wochenende!













Text und Fotos: Désirée Šubik
Erstellt von: Cornelia Stadler