ÖWR Wien RSS-Newsfeed Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Österreichische Wasserrettung - Landesverband Wien

Polizei-Bewerbung - Fahrtenschwimmer


Polizei-Bewerbung Fahrtenschwimmer

Auf Grund der steigenden Nachfragen bietet die Österreichische Wasserrettung Landesverband Wien Termine zur Prüfungsabnahme nach den Österr. Schwimmabzeichen (ÖSA) an.


ab vollendetem 9. Lebensjahr
- 15 min. Dauerschwimmen in beliebigem Stil
- 10m Streckentauchen nach Kopfsprung
- Einmaliges Tieftauchen (ca. 2m) und Heraufholen eines ca. 2,5 kg schweren
Gegenstandes aus der Schwimmlage
- 50 m Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit mittels Brust-Beintempi
- Kopfsprung aus ca. 1 m Höhe oder beliebiger Sprung
aus 3 m Höhe ins Wasser
- Kenntnis der 10 Baderegeln


Die Prüfung für den Fahrtenschwimmer kann im Jörgerbad und in der Therme Wien abgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich hier um Prüfungstermine und NICHT um vorbereitende Kurse handelt! Bitte melden Sie sich nur dann an, wenn Sie sich sicher sind, alle Prüfungsdisziplinen zu schaffen (wenn nötig, rechtzeitig vorher selbstständig ausprobieren!). Es ist uns leider aus Zeitgründen nicht möglich, einzelne Inhalte vor Ort noch zu üben, sollte etwas nicht klappen.
Die Prüfungsdisziplinen finden Sie hier: https://w.owr.at/index.php?page=fahrtenschwimmer
Die Prüfungsbestimmungen sind hier aufgelistet: https://w.owr.at/index.php?page=schwimmausbildung

VORANMELDUNG notwendig unter schwimmpruefung@w.owr.at . Die Plätze werden nach Einlangen Ihrer Mail vergeben. Aufgrund des großen Andrangs kann es sein, dass auf einen anderen Termin ausgewichen werden muss.

Treffpunkt Jörgerbad: montags um 17:45 Uhr in der Eingangshalle -> der nächste frei Termin: 11.03.2019 (Stand: 26.01.2019)
Treffpunkt Therme Wien: 15.02.2019, 22.03.2019, 19.04.2019, 24.05.2019, 28.06.2019 jeweils um 17.00 Uhr
beim Sprungturm

MITZUBRINGEN:
Zur Prüfung bitte das Formular unter https://w.owr.at/uploads/docs/OWR_Anmeldung_Schwimmpruefung.pdf herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen

KOSTEN: 10€ pro Prüfung

Erstellt von: Markus Melichar